Startseite HomeÜber uns ProfilProjekteBranchenKontakt
Heike Rolshoven


Heike Rolshoven Aquarell Identität

Identität

Heike Rolshoven Triptychon


Heike Rolshoven Triptychon


Heike Rolshoven Triptychon


HEIKE ROLSHOVEN
MALERIN



Geboren 1961 in Berlin Schmargendorf

Seit 1981 Mutterschaft und Tätigkeit als
Arzthelferin für acht Jahre

1995 Studium für Kunsttherapie/pädagogik,
FH-Ottersberg, Malerei Prof. Kohr

2009 Pentiment Hamburg, Malerei: Matthias Weis

ab 2001 freischaffende Tätigkeit als Künstlerin und
verschiedenen Honorarstellen in kunstpädagogischen
und kunsttherapeutischen Zusammenhängen

Kunstausstellungen

Seit 2000 Einzelausstellungen und
Ausstellungsbeteiligungen in verschiedenen Orten
in Deutschland und im Ausland z. B. Ottersberg,
Harburg, Hamburg, Maschen, Köln-Kuwahei, Kehdingen
und Kolumbien

Was mich an der Malerei interessiert, sind die Flächen,
die Farbflächen, denen ich versuche den Ausdruck von
Bewegtheit zu geben – bewegte Lebendigkeit. Meine
Techniken sind Eitempera oder Aquarell – geschichtet.
Die Endlichkeit des Lebens und deren Verläufe ist es,
was mich interessiert und malerisch versucht wird von
mir, in seinen Variationen zu zeigen. Der grobe
Arbeitstitel generell deshalb „Werden und Vergehen“.
Der letzte Ausstellungstitel „Identität“ und „Transit“
bedeuten für mich so viel wie „Anfang und Ende“,
„Wegstrecke“, „Entwicklung“ – entsprechend des groben Arbeitstitels „Werden und Vergehen“. Dieses Thema
lässt sich von mir gut in Reihungen arbeiten.



Zurück

<< MITGLIEDER-ÜBERSICHT <<




Kobalt - Kunst - International e. V.